Vita

Vita

Geboren wurde Martin Ramsauer am 31. März 1964 in Geislingen an der Steige am Fuss der Schwäbischen Alb, wo er auch den Grossteil seiner Kindheit und Jugend verbracht hat.

Seinen beruflichen Werdegang hat Martin Ramsauer nach der Schulzeit mit einer Lehre zum Maler von 1982 - 1985 begonnen und auch einige Jahre diesen erlernten Beruf ausgeführt.

Ende der 80er Jahre holte er sein Abitur nach, welches er erfolgreich im Jahr 1990 in Ulm mit dem allgemeinen Hochschulabschluss absolvierte. Nebenher verdiente sich Martin Ramsauer ein Zubrot als Karikaturist bei diversen Ulmer Zeitungen.

Im Jahr 1992 zog er nach Köln, wo er einer weiteren interessanten Tätigkeit als Innengestalter für Luxus-Yachten nachging. Auch hier ließ ihn die Kunst nicht los und er portraitierte und karikierte Menschen auf der Straße.

Später, genauer 1996 kehrte er in die Heimat zurück. Seit dieser Zeit arbeitet und lebt Martin Ramsauer als selbständiger Malermeister und Künstler.

Bereits seit 1991 macht sich der Autodidakt Martin Ramsauer mit eigenen, sehr erfolgreichen Ausstellungen, die mittlerweile eher als Happening denn als Vernissage gelten, einen Namen.

Seine Inspirationen holt er sich in großem Maße aus seinen vielen Reisen auf andere Kontinente, z.B. aus Asien/Südamerika aber auch aus seiner großen Leidenschaft, der Unterwasserwelt, die er in den entlegensten und außergewöhnlichsten Tauchgründen der Welt erlebt.

Seine künstlerischen Schwerpunkte, wenn man diese überhaupt so betiteln kann, liegen in seiner Experimentierfreudigkeit mit Materialien und Materialkombinationen, wie Metall-/Acryl-/Öl- und Lackkombinationen, ebenso wie plastischen Kunstwerken, Kohle- und Bleistiftzeichnungen.

Seine Werke sind meist kraftvoll, intensiv und ziehen seinen Betrachter sofort in ihren Bann.

Für das Jahr 2010 gilt sicherlich die Veröffentlichung seines ersten Kinderbuches (Illustration) im März in Wien zu den Highlights.